CABERO Logo
There's something in the air.
CABERO AD PURISYS
Mágocs, Moorenweis & Yantai
CABERO RÜSTET SICH FÜR DIE ZEIT NACH DER KRISE!
FUNKLEISTUNG TRIFFT AUF RÜCKKÜHLLEISTUNG
MEHR ALS 5,2 MW BEI EINEM DER GRÖSSTEN DEUTSCHEN BROADCASTER SWR
There's something in the air.
FEATURED
CABERO AD PURISYS
INVESTITIONEN
FEATURED
EXPANSIONSKURS IN ASIEN / APAC
TÜV / DMT
FEATURED
Ein Kurzfilm über einen Prüfungstag beim TÜV NORD / DMT in Essen.
SCHOCKFROSTER
FEATURED
WAS FÜR EIN SCHOCK, WENN MAN FALSCH FROSTET!
DAVID / GOLIATH
FEATURED
Die etwas andere Geschichte!
SHUT DOWN EINMAL POSITIV!
FEATURED
CABERO FLEX CLOSE spart erheblich Betriebskosten.
ISOLIERKÜHLER
FEATURED
VOM VERDAMPFER ZUM KOMPAKTEN UND EFFIZIENTEN KÄLTESYSTEM
Luftsprünge
FEATURED
eines 3,5 Tonnen Wärmetauschers
FREIER FALL
NICHT MIT UNS
CABERO INTEGRIERTE ABSTURZ-SICHERUNG FÜR AUSSENGERÄTE
COVID-19
#factoryTogether
Die CABERO Gruppe hat umfassende Maßnahmen, Strukturen und Prozesse geschaffen.

WE ARE HIRING

Karriere bei der CABERO Gruppe

»Außergewöhnliche Menschen suchen außergewöhnliche Herausforderungen!«

- Tino Cabero

Schau nicht zurück

Wir produzieren!

Alle unsere Maßnahmen und Anstrengungen fokussieren sich darauf, die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner zu schützen und Arbeitsplätze zu erhalten!

Ich hoffe die Krise wird uns lehren, dass durch den gelebten Zusammenhalt in der Familie, Firma oder Branche, die Menschlichkeit und das Fair Play wieder mehr in den Vordergrund rückt und wir diese Eigenschaft als festen Bestandteil in unser zukünftige Lebensphilosophie integrieren.

STATEMENT ZUR AKTUELLEN SITUATION CORONAVIRUS-PANDEMIE

Wir verfolgen die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) sehr aufmerksam und haben bei der CABERO Gruppe umfassende Maßnahmen, Strukturen und Prozesse geschaffen, um im engen Austausch mit zuständigen Behörden systematisch vorzugehen und möglichen Auswirkungen auf unseren Geschäftsbetrieb zu begegnen.

Lesen Sie mehr...

Bleiben Sie informiert

Mit den Newslettern von CABERO halten wir Sie regelmäßig per E-Mail auf dem Laufenden.
LUFTSPRÜNGE
EINES 3,5 TONNEN WÄRMETAUSCHERS

Nicht nur unsere Kunden machen Luftsprünge

»Eigentlich war es mein Ziel nach der deutschen Bundeswehr Pilot zu werden und nicht Hersteller für Wärmetauscher!« sagt Tino Cabero. »Deshalb begeistert mich das fliegerische Können von Heliswiss.«

Was die Piloten bei dieser Einbringung leisten, bei diesen Windverhältnissen, der Überlänge der Lastenseils welches die starken Luftwirbel der Rotorblätter am Boden verringern und im fast blinden Zusammenspiel mit der Crew am Boden, ist schlichtweg spektakulär!

Dieses fliegerische Können ist die Königsklasse der Lastenfliegerei, insbesondere wenn man 3,5 Tonnen CABERO Qualität am Haken hat. Dabei behilflich sind 4.000 PS auf 2 Turbinen verteilt, welche das koaxiale Doppelrotorsystem antreiben.

Das ist der Schwerlasthelikopters Kamov KA 32 A12 HB-XKE welcher von Heliswiss nicht nur in der Avionik und den Fluginstrumenten modifiziert wurde.

»Ich glaube, man kann sich zukünftige Diskussionen über die Robustheit und die außerordentliche Statik, welche es ermöglicht bei einem 11 Meter V-Förmigen Gerät lediglich vier Aufhängepunkte zu verwendet, mit den CABERO Geräten sparen. Wir hatten außer ein paar Kratzer, welche mit einen Lackstift ausgebessert werden konnte, nichts!«

Das Wichtigste jedoch, nach dem Transport hatten die Geräte keine Leckagen Dank STES von CABERO (Safety Tube Expanding System). STES vermeidet den Kontakt, der Medium führenden Rohre zu den Wärmetauscherblechen und somit werden Leckagen durch eine möglichen Aufrieb während des Betriebes, wie aber auch schwerwiegende Beschädigungen während der Einbringung gänzlich verhindert.

»Ich hätte gerne: “Come fly with me” von Frank Sinatra als Musik gehabt – aber da hat die Marketingabteilung ein Veto eingelegt!«

»Ein Frank Sinatra Fan hört es trotzdem beim Ansehen!« schmunzelt Tino Cabero und ergänzt »Ich bin gespannt wer den gefährlichen Handgriff erkennt, wo man einen Wärmetauscher bei notgedrungenem, einzusetzendem Kraftaufwand während einer Einbringung nie anfassen sollte. Wer mir das sagen kann oder schreibt, mache ich persönlich auf der Chillventa oder ISH einen Cocktail auf unseren Stand!« stellt Tino Cabero abschließend in Aussicht.

Schreiben Sie uns wir leiten es gerne an Herrn Cabero weiter.

Und hier noch für die Fans:
Frank Sinatra - Come Fly With Me

CABERO ISOLIERKÜHLER
PENTHOUSE- & WANDMONTAGE

CABERO Isolierkühler Wand und Penthouse

Insbesondere bei der kältetechnischen Neukonzeption von bestehenden Kühlhäusern werden sogenannte Isolierkühler vermehrt zum Einsatz gebracht.

Die Isolierkühler kommen bei der Lagerung von Lebensmitteln im Normal- und Tiefkühlbereich zum Einsatz. Die Isolierkühler werden immer im Außenbereich, somit außerhalb des Kühlraumes aufgestellt. Dadurch kann der Lagerraum effektiver genutzt werden.

Die Vorteile liegen aufgrund der Bauart auf der Hand:
  • Keine zusätzliche Belastung der existierenden Statik
  • Kein Wärmeeintrag in den Kühlraum während der Abtauung
  • Guter Servicezugang
  • Und viele Weitere

Isolierkühler Wand

Isolierkühler werden an den Seitenwänden der Kühlhäuser angeflanscht. Aufgrund einer eigenen Stahlbühne belasten diese kaum die existierende oder zu planende Gebäudestatik.

Hierbei steht der Verdampfer/Luftkühler in der Kühlzelle wobei oberhalb oder seitlich des Wärmetauschers die Zwangsbelüftung in axialer oder radialer Bauform verbaut wird.

Typisch für diese Bauform ist die Klappe, welche in den Kühlraum ragt sowie der inklinierte Boden mit Rinne für Abtauwasser. Bei Abtauung wird die Klappe geschlossen.

Die Luftrichtung ist in dieser Bauart immer horizontal verlaufend.

Isolierkühler Penthouse

Die Ausführung Penthouse werden hingegen auf dem Dach installiert und erlauben den Betreiber eine vorteilige Positionierung der Kältequelle im Kühlhaus. Auch hier ist der Verdampfer mit beidseitigen Jalousien inmitten der Kühlzelle verbaut.

Normalerweise besitzt diese Ausführung keinen isolierten Boden, da die Luftansaugung auf der einen Seite des Verdampfers/Luftkühlers über den „Boden“ erfolgt und auf der anderen Seite die Lüfter installiert werden. Es gibt jedoch Luftführungen mit horizontale Lufteintritt und vertikalen Luftaustritt.

Entsprechend der Ausführung werden die Isolier- und Penthousekühler im Standard mit Kältepaneelen zwischen 160-200 mm ausgeführt. Ein Wetterschutzdach ist zwingend notwendig und kann von Cabero auf Wunsch mitgeliefert werden.

Da die Abtauung bei geschlossener Klappe (Wand) oder Jalousie (Penthouse) erfolgt, gelangt die Abtauwärme nicht in den Kühlraum. Zudem wird die Dampfbildung im Kühlraum vermieden welches im Regelfall zu Vereisungen an der Decke führen würde. Durch die Begehbarkeit können insbesondere beim Isolierkühler Wand, die Reinigungs- und Serviceeinsätze erheblich erleichtert und effizienter geleistet werden.

Die Isolierkühler können für alle Kältemittel ausgelegt werden. Im Standard bietet Cabero je nach Kältemittel und Betriebspunkten, Kälteleistungen von 50-400 kW an.

Cabero Regel- und Steuerungstechnik CRS

Hierbei kann der Betreiber eine konstante Raumtemperatur einstellen und die Abtauzyklen werden nach gewissen Regelparameter automatisch ausgeführt. Diese Technolgie lässt neben einer Fernwartung, Auswertung und Neueinstellung der Regelparameter und Programm Updates auch die Einbindung einer Master Slave Regelung zu.

Bleiben Sie informiert

Mit den Newslettern von CABERO halten wir Sie regelmäßig per E-Mail auf dem Laufenden.
FREIER FALL?
NICHT MIT UNS!

CABERO ABSTURZSICHERUNG

CABERO integriert diese Option konstruktiv in nahezu allen Außengeräte.

Meistens werden die Außengeräte wie Verflüssiger und Rückkühler in „luftiger Höhe“ aufgestellt. Bei Serviceeinsätzen wie z.B. an Ventilatoren, ist der Betreiber angehalten den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) welche auch für Industrieanlagen und Maschinen gelten, aufgrund der Aufstellsituation zu entsprechen.

Hierfür gibt es bei CABERO mehrere Lösungsansätze, welche neben der Seilabsturzsicherung auch vermehrt Geländer vorsieht.

CABERO hat diesen Trend Rechnung getragen und nahezu alle Außengeräte konstruktiv mit optionalen Halterungssystemen für eben solche Geländer versehen.

Den DIN-Normen entsprechend müssen neben dem Eigengewicht des Geländers noch Horizontal- sowie Vertikallasten berechnet werden, welche durch Wind, Personen oder Auflehnen entstehen können.

Hierbei wurden Belastungen im Standard (rundumlaufendes Geländer pro Gerät) bis zu 0,5 kN/m (entspricht rd. 50 kg je Meter Geländer) vorgesehen. Es können jedoch höhere Belastungen wie z.B. 1,0 kN/m auf Nachfrage ebenfalls entsprochen werden.

Wie die Erfahrung zeigt, ist bei jedem Projekt die Anforderungen und die Aufstellung solcher Geländer verschieden. Oftmals werden mehrere Geräte zusammengefasst oder nur eine bestimmte Seite eines Gerätes mit einem Geländer versehen.

Hierbei muss die benötigten Spezialausführungen möglicherweise konstruktiv neu konzipiert werden. In diesem Fällen hat es sich immer bewährt, mit dem Prüfstatiker des Auftraggebers zusammen zu arbeiten, um somit eventuelle Risiken ausschließen zu können.

Absturzsicherung Luftansaugung

Bei den V-förmigen Außengeräten können ebenfalls an den Seiten der Wärmetauscher beim Fehlen von Trittgittern, optional Geländer als Absturzsicherungen vorgesehen werden.

Die Option Absturzsicherungen sollte bereits bei Bestellung bekannt gegeben werden. In den meisten Fällen ist eine nachträgliche Montage durchführbar, jedoch ist diese nahezu immer mit einem höheren Arbeits- und Kostenaufwand verbunden.

Die Geländer sind im Standard aus feuerverzinktem Stahl mit einer in der Mitte horizontalen verlaufende Zwischensprosse. Optional können diese ebenfalls in der Gerätefarbe lackiert werden! Natürlich werden Steigleitern mit und ohne Korb im gleichen Material mit angeboten.

Um kostspielige Sondertransporte zu vermeiden, werden die Geländer üblich beigestellt. Die Halterungen für die Absturzsicherung werden in den meisten Fällen bereits im Werk montiert. Dadurch wird dem Montagepersonal eine schnelle und einfache Montage ermöglicht.

Für weitere Fragen steht Ihnen Ihr Verkaufsberater gerne zur Verfügung.

engineered to succeed°

CABERO Wärmetauscher

CABERO ist einer der führenden Produzenten von Wärmetauschern für die Kälte- und Klimatechnik. Mit durchdachten Produkten und dynamischen Prozessen haben wir uns seit 1980 als unabhängiger Anbieter innovativer Lösungen weltweit einen Namen gemacht. Die Ziele unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt: Unsere erfahrenen Ingenieure folgen nicht kurzlebigen Trends, sondern dem erklärten Anspruch, Ihre Vorhaben mit modernster Technik perfekt zu unterstützen – flexibel, lösungsorientiert und vorausschauend.

Ob Kältetechnik, Klimatechnik, Kraftwerks- oder Industriekühlung: Wir stehen mit Betreibern, Planern und Kälteanlagenbauern im engen Dialog und kennen ihre Erfordernisse. Mit eigens entwickelter Software definieren unsere Verkaufsingenieure die optimale Komplett- oder Einzellösung, natürlich inklusive Zubehörprogramm und Ermittlung der Betriebskosten für jede Ausführung des benötigten Systems. Ebenso selbstverständlich: Die Nachhaltigkeit unserer Produkte in Herstellung und Betrieb. CABERO rechnet sich – für Ihr Unternehmen ebenso wie für die Umwelt.

Vom CABERO Hauptsitz in Grafrath bei München aus konzipiert, plant und realisiert unsere eingespielte Organisation kundenspezifische Lösungen. Darüber hinaus haben wir in Deutschland, Ungarn und China modernste Produktionsstätten und Warenlager eingerichtet. Wer sich für CABERO entscheidet, wählt außerdem grenzenlosen Service: An 22 nationalen und internationalen Standorten stehen wir Ihnen mit Vertriebsbüros zur Verfügung. So sind wir gut aufgestellt, um bei Bedarf sofort aktiv zu werden.

Anwendungen
Sensible WareVerpackte WareVerarbeitungAbkühlungPharmaindustrieRechenzententren
Copyright © 2020 CABERO Wärmetauscher GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.
Nach oben